Der persönliche Kontakt ist wertvoll

So, 30. Aug. 2020

Thomas Rohrer kann heute vieles ruhiger angehen

Ganz frisch hat Thomas Rohrer das Pensionsalter erreicht. Dies gibt ihm einerseits Zeit für Musse, anderseits aber auch mehr Zeit, seinen aktuellen Tätigkeiten die gewünschte Aufmerksamkeit zu schenken. Zum Gespräch mit der Neuen Fricktaler Zeitung kam er gerade mit einem vollen Korb Zwetschgen von der Leiter.

Hans Zemp

Anfangs Monat hat der Helliker Thomas Rohrer das Pensionsalter erreicht. Er meint dazu: «Ich fühle mich gut. Ich bin neu stärker in meine Aufgaben in der Gemeinde eingebunden. Das gefällt mir.» Er hält aber fest, dass ihm sein Beruf gefallen hat. Er sieht im Übertritt ins Pensionsalter keine Entlastung, vielmehr eine Änderung seiner Tätigkeiten. «Neue Aufgaben fordern wieder mehr heraus», meint der lachende und fitte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses