«Alles andere als eine verkehrte Lösung»

Fr, 21. Aug. 2020

Im Juli beendete Philip Metzger (23) seine dreijährige Lehre als Detailhandelsfachmann in der Migros Rheinfelden. Ein Glück im Unglück: Denn als Spengler stand er schon fast vor dem Lehrabschluss, ehe ein Unfall alles vereitelte.

Einst sagte Philip Metzgers Grossvater zu seinem Enkel: «Werde Elektriker oder geh zur Migros. Dort kann man etwas erreichen.» Tatsächlich landete er im letzten Moment in einem Migros-Supermarkt – aber ungeplant. Philip Metzger ist keiner, der hadert. «Das war alles andere als eine verkehrte Lösung», sagt er rückblickend. Es gefällt ihm, dass er «mit allen Waren zu tun hat» – von Fisch über Joghurt zu Brot oder Gemüse und Früchten. Besonders die exotischen Früchte haben es dem jungen Mann aus Möhlin AG angetan. «Die riechen so gut.» Zudem berät er gerne Kunden.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses