Zeitzeuge des Flugzeugabsturzes in Zuzgen

Mi, 08. Jul. 2020

«Das vergisst man nie»

Der Bomberabsturz von Zuzgen – Emil Sacher erinnert sich genau

Am 16. April 1945 stürzte auf dem Zuzger Chriesiberg ein amerikanischer Bomber ab. Emil Sacher ist der einzige noch Lebende, der das Ereignis als unmittelbarer Augenzeuge mitbekommen hatte. Er berichtet darüber, als wäre es gestern gewesen.

Hans Zemp

Wenige Tage vor Ende des Zweiten Weltkrieges stürzte in der bewaldeten Garwiden auf dem Zuzger Chriesiberg ein amerikanischer Bomber des Typs B-26 Marauder ab. Am Nachmittag des 16. April 1945 war eine aus achtunddreissig Bombern bestehende Staffel der amerikanischen Flugwaffe beordert, von Frankreich aus ein deutsches Versorgungsdepot im Kempten zu vernichten. Kurz nach Donaueschingen stellte Pilot Raymond W. Reid Rauch an einem seiner beiden Motoren…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses