Matthias Keller neu im Verwaltungsrat

Do, 09. Jul. 2020

GV Elektra Mettauertal und Umgebung

Das erste Mal in der Geschichte der Elektra Mettauertal und Umgebung (EMU) konnte die Generalversammlung nicht wie gewohnt durchgeführt werden. Aufgrund der Covid-19-Verordnung hat die Verwaltung der EMU beschlossen die Generalversammlung auf schriftlichem Wege durchzuführen. Die interne Revisionsstelle hat am Dienstag, 30. Juni 2020 die Auszählung der eingegangenen Stimmen vorgenommen. Alle Anträge der Verwaltung wurden mit grossem Mehr angenommen. Das detaillierte Abstimmungsergebnis kann auf der Webseite heruntergeladen werden. Auf Wunsch wird das Ergebnis per Post zugestellt.

Demission Hans-Peter Leber
Über 40 Jahre hat sich Hans-Peter Leber für die EMU eingesetzt. «Durch sein grosses Fachwissen war er ein wertvolles Mitglied der Verwaltung», heisst es in einer Medienmitteilung der EMU. Anlässlich seines 70. Geburtstags hat sich Leber entschlossen kürzer zu treten und reichte die Demission als Vizepräsident ein. «Für seinen Einsatz bedanken wir uns herzlich und wünschen ihm viel Gfreuts für die Zukunft», teilt die EMU mit. Als Nachfolger von Leber stellte sich Matthias Keller zur Wahl. Matthias Keller wurde «mit einem Glanzresultat» als neues Mitglied der Verwaltung gewählt. (mgt)

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses