Mumpf aus der Vogelperspektive

Fr, 12. Jun. 2020

Wie sah Mumpf von oben aus? Diese Frage beantwortet die aktuelle Foto-Ausstellung im Dorfmuseum Mumpf. Von oben sieht man gut, was Mumpf einst ausmachte: Seine Lage am Rhein, eingerahmt durch Schwarzwald, Mumpferflue und Chriesiberg. Der Blick von oben bringt Verschwundenes zum Vorschein und lässt Erinnerungen aufsteigen. Nicht alle Luftaufnahmen von anno dazumal sind perfekt, was auch seinen Reiz hat. Neben Privaten, Balair und Swissair fotografierte auch ein US-Bomber das Dorf Mumpf. In der Sonderausstellung werden gegen 40 grossformatige Fotografien präsentiert. Museum und Bistro bei der Postautohaltestelle Ankengasse sind am Sonntag, 21. Juni, von 14 bis 16.30 Uhr geöffnet. (mgt)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Möhlin lehnt Kredit für Testplanung ab

Die Testplanung für das Gebiet beim Bahnhof Möhlin kann nicht durchgeführt werden. Mit 1312 Ja gegen 1574 Nein haben die Möhliner Stimmbürger den Kredit von brutto 480 000 Franken (Anteil Möhlin: 160 000 Franken) am Sonntag in einer Referendumsabstimmung abgelehnt.