Für mehr Biodiversität: Redet man in Aarau miteinander?

Fr, 22. Mai. 2020

Etwas tun für die Biodiversität ist in aller Munde. Und ich denke, der Kanton Aargau gehört auch zu denen, die etwas tun wollen und sollen und sogar gute Möglichkeiten haben, etwas Sinnvolles zu tun!

Im Juni 2019 habe ich Matthias Müller von der Landwirtschaft Kanton Aargau angesprochen: Was macht der Kanton Aargau betreffend Pflege der Strassenränder? Warum wird da so viel ökologisch wertvolle Fläche zurückgeschnitten, was es für die Sicherheit im Strassenverkehr nicht braucht? Er hat mir versichert, dass sie das wissen und dass das zusammen mit dem Unterhaltsdienst umgesetzt wird: nur so viel zurückschneiden, wie notwendig ist, aber nicht mehr.

Am letzten Freitag, 15. Mai, ist in Schupfart an der Obermumpferstrasse das Bord zurückgeschnitten worden, leider wie in den letzten Jahren –…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Frick erhält Vitaparcours

Auf Initiative des Elternvereins Frick soll im Gebiet Moos im Verlaufe des nächsten Jahres ein Vitaparcours entstehen. Entsprechende Pläne wurden in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Forstamt ausgearbeitet.