Pratteln: Brand beim Schreddern in Recyclinganlage

| Fr, 12. Jul. 2019

Am Freitagmorgen, kurz nach sechs Uhr, kam es in Pratteln bei einer Recyclingfirma zu einem Brand. Die Feuerwehr stand im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Die entsprechende Meldung ging um 06.10 Uhr bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein. Bei einer Recyclingfirma im Industriegebiet Schweizerhalle in Pratteln entfachte sich beim Schreddern von Metallfässern ein Brand mit starker Rauchentwicklung. Die sofort angerückte Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle und konnte ihn schnell löschen.
Verletzt wurde niemand. Zwei Mitarbeitende der Firma, die die Metallfässer schredderten, wurden vorsorglich im Spital bezüglich Rauchvergiftungen untersucht.
Die umgehend durch die ABC-Wehr durchgeführten Luftmessungen ergaben keine Über-schreitung der Grenzwerte.
Die Brandursache ist derzeit noch unklar und wird durch Spezialisten der Polizei abgeklärt. (mgt)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Sturm hinterlässt teure Schäden

Auf dem Tierlignadenhof in Kaisten hat das Sturmtief Sabine Dächer abgedeckt und für Wasser im Haus gesorgt. Allein mit den Instandstellungsarbeiten ist es nicht getan. Das riesige Dach des 200-jährigen Hofgebäudes muss in absehbarer Zeit ersetzt werden.