Sissach: Brand in Asylunterkunft erfordert Feuerwehreinsatz

| Sa, 15. Jun. 2019

Am Freitagabend, 14. Juni, kurz nach 20.30 Uhr, kam es in der Asylunterkunft an der Gelterkinderstrasse in Sissach BL zu einem Brandfall. Die Feuerwehr stand im Einsatz. Drei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Spital gebracht werden.

Die entsprechende Meldung ging um 20.36 Uhr bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein. Gemäss den ersten Erkenntnissen kam es in der Asylunterkunft an der Gelterkinderstrasse 29b in Sissach zu einem Brand. Dieser entfachte sich in einem Wohncontainer des ersten Obergeschosses. Die angerückte Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle.

Die genaue Brandursache ist noch unklar und wird derzeit durch die Spezialisten der Polizei Basel-Landschaft abgeklärt. Eine Bewohnerin und zwei Bewohner der Asylunterkunft mussten durch die Sanität mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Spital gebracht werden. (mgt)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses