«Die Hände zum Himmel»

Fr, 15. Mär. 2019

Gottesdienst in Eiken für einmal etwas anders

Begonnen hatte alles mit der Entscheidung, künftig den ökumenischen Gottesdienst als Fasnachtsgottesdienst in den Pfarreikalender von Eiken aufzunehmen. Das Motto des Gottesdienstes: «Die Hände zum Himmel» entsprang einem Einfall von Patoralassistent Berthold Kessler. Diesen Titel kennt man auch in Zürich und so konnte die gemeinsame Vorbereitung mit dem reformierten Pfarrer Markus Karau aus Zürich, der momentan in Frick amtet, beginnen. Nach längerem Vorlauf startete der Gottesdienst am Fasnachtssonntag um 10.30 Uhr. Pünktlich zogen die Seelsorger und einige junge Narren, angeführt von der Guggemusik Chinzhaldeschränzer, in die gut gefüllte Kirche in Eiken ein. Die Überraschung war gross, klatschten doch die Gottesdienstbesucher schon beim…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses