Den Zug nicht verpassen

Di, 13. Mär. 2018

Unter dem Titel «Warme Luft» äussert sich Gerry Thönen in seiner Rubrik «ZwischenT(h)önen» (NFZ vom 9. März) gegen die längst überfällige Verbesserung des Bahnangebots zwischen Stein-Säckingen und Laufenburg. Die Motion von Grossrat Roland Agustoni, die genau dieses Anliegen der Region aufnimmt, wird als Chrüsimüsi und ungerechtfertigt abgetan.

Zu den Fakten: Das Fahrplanangebot der Regio-S-Bahn nach und von Laufenburg ist ungenügend. Es besteht lediglich ein Stundentakt. Die ersten Züge am Morgen verkehren ausser Takt. Der erste Zug ab Laufenburg fährt erst um 6.12 Uhr und nur bis Stein-Säckingen. Die erste Direktverbindung trifft erst um 7.23 Uhr in Basel ein. Handlungsbedarf wurde deshalb bereits mit dem Mehrjahresprogramm öffentlicher Verkehr 2007 beschlossen und 2013 erneuert…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses