Sirenentest wird wiederholt

Di, 15. Mai. 2018

Aufgrund eines Softwareproblems in der ganzen Schweiz konnte der Sirenentest vom 7. Februar nicht korrekt vollzogen werden. Aus diesem Grund wird am 23. Mai der landesweite Sirenentest wiederholt. In einigen Kantonen kam es zu technischen Störungen im zentralen System der Fernsteuerung der Sirenen. Insbesondere die Auslösung des Wasseralarms war von der Störung betroffen. Die Ursachen der Störung wurden kurz danach identifiziert und behoben. Obwohl der Kanton Aargau keine Störung zu verzeichnen hatte, wird der Sirenentest gesamtschweizerisch wiederholt. Am Mittwoch, 23. Mai, wird von 13.30 bis 14.00 Uhr in allen Schweizer Sirenenanlagen das Zeichen «Allgemeiner Alarm» ausgelöst, der als ein regelmässig auf- und absteigender Heulton von einer Minute Dauer sein wird. (nfz)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses