Anno 1798

Die Strasse senkt sich weiter

| Di, 11. Jul. 2017

Die Kantonsstrasse zwischen Rheinfelden und Möhlin weist an zwei Stellen Risse und leichte Senkungen auf. Messungen haben ergeben, dass sich die Strasse seit Anfang Jahr kontinuierlich weiter senkt. Der Kanton sieht derzeit keinen Handlungsbedarf.

Von Valentin Zumsteg

Wer mit dem Auto zwischen Möhlin und Rheinfelden auf der Landstrasse (Zürcherstrasse) unterwegs ist, spürt es: Im Gebiet Rüchi hat sich an zwei Stellen die Strasse abgesenkt. Die Unebenheiten sind im vergangenen Jahr festgestellt worden. Seit Anfang Jahr lässt der Kanton regelmässig Messungen durch ein Ingenieur-Büro durchführen, um die Entwicklung der Bodenbewegungen zu beobachten (die NFZ berichtete).

«Keine Gefahr»

Für die Messungen wurden 46 Messingnägel im Randbereich der beiden Strassenseiten eingelassen. Die Verteilung der Punkte ist im Rissbereich engmaschiger und wird mit der Entfernung weitläufiger. Während der Messphase wird die erlaubte Geschwindigkeit von 80 auf 60 Stundenkilometer reduziert.

Lesen Sie den ganzen Bericht in der abonnierten Digital- oder Printausgabe vom Dienstag.

 

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Christina Frank und der Beginn eines neuen Lebens

Seit der Pubertät kämpft Christina Frank aus Möhlin gegen massives Übergewicht. Zahlreiche Arztbesuche, Diäten und Therapien waren erfolglos, bis im Frühjahr 2015 der wirkliche Grund des stetigen Zunehmens diagnostiziert wurde.