Abstimmungen

CO2-Gesetz

Do, 10. Jun. 2021

Bundesrätin Sommaruga sagt: Wenn das CO2-Gesetz abgelehnt wird, gibt es nur einen Gewinner, die Erdöllobby. Das ist falsch. Es gibt nur einen Gewinner, die Vernunft.

Die Schweiz stösst 0,1 Prozent des weltweiten CO2 aus. Das ist auf einem Massband von einem Meter Länge ein Millimeter. Senken wir…

Covid-19-Gesetz Abstimmung

Do, 10. Jun. 2021

Pünktlich zur Abstimmung über das Covid-19-Gesetz hat der Bundesrat ein paar weitere «Öffnungs-Zückerli» verteilt. Hoch besorgt hatten sich vermeintliche Experten schon bei den letzten Öffnungsschritten vor sechs Wochen gezeigt. Doch obwohl die Situation angeblich sehr fragil war, sank die Zahl…

Subscribe to Abstimmungen
  • Abstimmungen Bundesrätin Sommaruga sagt: Wenn das CO2-Gesetz abgelehnt wird, gibt es nur einen Gewinner, die Erdöllobby. Das ist falsch. Es gibt nur einen Gewinner, die Vernunft.

    Die Schweiz stösst 0,1 Prozent des weltweiten CO2 aus. Das ist auf einem Massband von einem Meter Länge ein…

    Do, 10. Jun. 2021
  • Abstimmungen Es ist Zeit beim Klimaschutz einen wichtigen und richtigen Schritt vor- wärts zu gehen. Das CO2-Gesetz orientiert sich an den Regeln der Marktwirtschaft: weg von Subventionen, hin zu einem Lenkungsmechanismus. Klimafreundliches Verhalten wird gefördert und belohnt, Innovationen…

    Do, 10. Jun. 2021
  • Leserbriefe Pünktlich zur Abstimmung über das Covid-19-Gesetz hat der Bundesrat ein paar weitere «Öffnungs-Zückerli» verteilt. Hoch besorgt hatten sich vermeintliche Experten schon bei den letzten Öffnungsschritten vor sechs Wochen gezeigt. Doch obwohl die Situation angeblich sehr fragil war,…

    Do, 10. Jun. 2021
  • Fricktal Unter dem Motto «Gemeinsam fürs gleiche Anliegen» engagieren sich die Grünen, die SP, die glp, die Mitte, die Jungfreisinnigen und mehrere Personen der FDP aktiv, um mit ihren Kampagnen zum CO2-Gesetz im Fricktal ein klares Ja zu erreichen. Vergangenen Samstag wurden diverse…

    Do, 10. Jun. 2021
  • Leserbriefe Wer möchte nicht sauberes Trinkwasser und möglichst wenig oder keine Pestizide? Kaum jemand. Doch was würde eine Annahme der beiden Initiativen nicht einfach auf Papier, sondern in der Realität bedeuten? Zum Beispiel für zwei Bauernbetriebe in unserem Dorf, beide bewirtschaftet von…

    Di, 08. Jun. 2021
  • Leserbriefe Gegen das CO2-Gesetz wird wiederholt ins Feld geführt, dass ohne Änderungen in China, in den USA und in den anderen grossen CO2 verursachen- den Ländern sich ohnehin nichts ändern würde. Dennoch ist Abwarten keine Option, das ist zu riskant und kommt zu teuer. Alle Staaten haben ihren…

    Do, 03. Jun. 2021
  • Leserbriefe Die Umwelt und natürlich auch das Trinkwasser sind sehr wichtig. Das wissen auch die Landwirte, welche diese Grundlagen zur Lebensmittelproduktion nutzen. Daher haben sie in der Schweiz bei gleicher Produktionsmenge seit 2009 über 40 Prozent weniger Pflanzenschutzmittel eingesetzt. Im…

    Do, 03. Jun. 2021
  • Leserbriefe Als Bio-Bauer bin ich grundsätzlich gegen Pestizide, erst recht in unserem Trinkwasser. Doch eine Annahme dieser zwei Vorlagen führt aus meiner Sicht zu zwei Resultaten. Erstens schiebt die Schweiz Verantwortung und somit auch die Kontrolle über die Eingesetzten Stoffe in andere…

    Do, 03. Jun. 2021
  • Leserbriefe Noch vor kurzer Zeit schien die Notwendigkeit von Klimaschutzmassnahmen für eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung eindeutig. Kurz vor der Abstimmung über das CO2-Gesetz zeigt sich nun aber, dass sich die populistische Kampagne der Gegnerinnen und Gegner offensichtlich verfängt. Mit…

    Do, 03. Jun. 2021
  • Leserbriefe (Replik auf den Leserbrief von Dieter Deiss vom 21. Mai 2021)
    Herr Deiss ist enttäuscht über die Nein-Parole der Aargauer Freisinnigen zum CO2-Gesetz – das ist sein gutes Recht. Am Parteitag war man sich einig: Der Ausstoss von Treibhausgasen muss rund um den Globus gesenkt werden, und…

    Do, 03. Jun. 2021
  • Leserbriefe Es ist richtig, dass die Geflügel- und Schweinehalter ihre Tiere nicht allein mit Schweizer Futter ernähren können. Dafür haben wir in der Schweiz zu wenig Ackerland und zu viel Bergund Hügelgebiet. Wenn kein Futter mehr importiert werden kann, dann müssen diese Ställe geschlossen…

    Do, 03. Jun. 2021
  • Leserbriefe In aller Munde ist das Wort Glyphosat. Dabei wird beschrieben, dass es in unserem Essen vorkommt. Verschwiegen wird aber, dass es nur in importierten Lebensmitteln vorkommt und warum? Glyphosat, auf einem aktivem Boden richtig angewendet, wird von den Bodenlebewesen innert wenigen…

    Do, 03. Jun. 2021

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses