Oeschgen/A3: Fahrzeug überschlagen – eine Person leicht verletzt

| So, 05. Jul. 2020

Während der Fahrt auf der A3 in Richtung Basel verlor am Samstag ein Autofahrer auf dem Gemeindegebiet Oeschgen die Kontrolle über sein Wagen worauf sich das Auto überschlug. Der Lenker wurde dabei leicht verletzt.

Der Selbstunfall ereignete sich am Samstag, 4. Juli, kurz vor 15 Uhr auf der A3. Ein 33-jähriger Autolenker fuhr mit seinem Peugeot auf der A3 in Richtung Basel. Auf Höhe Gemeindegebiet Oeschgen verlor der Lenker die Herrschaft über sein Fahrzeug, befuhr das Grasbord worauf sich das Auto überschlug.

Der Lenker verletzte sich dabei leicht und wurde durch die Ambulanz ins Spital überführt. Gemäss eigenen Angaben wollte er nach einer Zigarette greifen wodurch er kurz abgelenkt war und die Beherrschung über sein Fahrzeug verlor. (mgt)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Laufenburg: Lagerhalle stand in Vollbrand

Mehrere Feuerwehren rückten in der Nacht auf Samstag nach Laufenburg aus, nachdem ein Brand in einer Liegenschaft ausgebrochen war. Personen wurden keine
verletzt. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.