Auto überschlug sich

| Mi, 07. Aug. 2019
Die Lenkerin zog sich leichte Verletzungen zu, ihr 4-jähriges Kinde wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Foto: zVg

Am Mittwochmorgen ereignete sich in Rheinfelden ein spektakulärer Selbstunfall.

Um 9.15 Uhr fuhr eine 30-jährige Sri Lankerin mit ihrem Auto auf der Riburgerstrasse in Richtung Kohlplatzkreuzung. Kurz vor der Einfahrt zur Schul-/Sportanlage Engerfeld kam die Lenkerin aus dem Bezirk Aarau von der Strasse ab und kollidierte mit einem Stein. In der Folge überschlug sich ihr Jaguar. Die Unfallfahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. Ihre 4-jährige Tochter wurde durch die Ambulanz zur Kontrolle ins Spital geführt.

Der Sachschaden wird auf zirka 35 000 Franken geschätzt. Neben der Kantonspolizei rückte auch die Feuerwehr aus, da Flüssigkeit ausgelaufen war. Die Kantonspolizei nahm der 30-jährigen Automobilistin den Führerausweis vorläufig ab. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte sie am Steuer eingenickt sein. (nfz/mgt)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Das ist das schönste Vorweihnachtsgeschenk»

Zwei Jahre lang hat Kurt Rolli vergeblich eine neue Stelle gesucht. Er stellte sich sogar mit einem Schild an den Strassenrand, um auf seine Situation aufmerksam zu machen. Seit Mitte November hat der 59-Jährige wieder eine bezahlte Arbeit.