Arbeitsmarkt stabil

Di, 13. Aug. 2019

Im Juli ist im Aargau die Zahl der Arbeitslosen leicht gesunken. Die Arbeitslosenquote lag unverändert bei 2,3 Prozent. Auch gesamtschweizerisch hat sich die Arbeitslosenquote nicht verändert und lag bei 2,1 Prozent. Bei den sieben Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) waren Ende Juli im Aargau 8701 Personen als arbeitslos gemeldet, davon 4652 Männer (53 Prozent) und 4049 Frauen (47 Prozent). Das sind 101 Personen weniger als im Vormonat. Die Zahl der Stellensuchenden hat um 106 Personen zugenommen und lag im Juli bei 14819. Die Arbeitslosenkassen mussten im Aargau im April 258 Personen aussteuern, 71 mehr als im Vormonat. Durchschnittlich waren die im Juli abgemeldeten Stellensuchenden 234 Tage auf Stellensuche. Das sind vier Tage weniger als im Vormonat. Diese Werte unterliegen allerdings starken Schwankungen. Am längsten suchten die 50- bis 64-Jährigen nach einer neuen Stelle: Sie brauchten im Durchschnitt 337 Tage, bis sie wieder eine Arbeit fanden. Bei den 15- bis 24-Jährigen waren es 139 Tage, bei den 25- bis 49-Jährigen 220 Tage. (mgt/nfz)

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Das ist das schönste Vorweihnachtsgeschenk»

Zwei Jahre lang hat Kurt Rolli vergeblich eine neue Stelle gesucht. Er stellte sich sogar mit einem Schild an den Strassenrand, um auf seine Situation aufmerksam zu machen. Seit Mitte November hat der 59-Jährige wieder eine bezahlte Arbeit.