Zirka 200 Kilogramm Eternit-Platten illegal entsorgt

| Di, 09. Jul. 2019

Im Gebiet «Bossenhaus», im Bereich der Gemeindegrenze zwischen Wil (Mettauertal) und Leibstadt, wurden Eternit-Platten illegal im Wald entsorgt. Die Polizei Oberes Fricktal sucht Personen, welche Angaben zum bislang unbekannten Verursacher oder zur Herkunft der Eternit-Platten machen können.

Am Dienstag ging bei der Polizei Oberes Fricktal die Meldung ein, dass in Wil (Mettauertal), Gebiet «Bossenhaus», bei einem Parkplatz im Grenzgebiet zur Gemeinde Leibstadt, Eternit-Platten illegal entsorgt worden seien. Die ausgerückten Polizisten konnten vor Ort zirka 150 bis 200 kg Eternit-Platten feststellen. Es muss deshalb davon ausgegangen werden, dass der Verursacher diese mit einem Fahrzeug transportierte. Die Platten dürften mit grosser Wahrscheinlichkeit von einer Fassade stammen, welche vor einiger Zeit saniert wurde. Da diese bereits teilweise überwachsen waren, dürften sie schon vor ein paar Wochen dort entsorgt worden sein.

Personen, welche in diesem Zusammenhang Feststellungen gemacht haben oder Hinweise zur unbekannten Täterschaft machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Oberes Fricktal, Tel. 062 865 11 33, zu melden.

Die Eternit-Platten werden nun fachgerecht entsorgt. (mgt)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses