Gute Leistung der Fricktaler Radfahrer

Fr, 12. Jul. 2019
Dank einem starken Finale holte sich Dominik Weiss (Sulz) im Nachwuchsrennen den zweiten Rang. Foto: August Widmer

Saison der Brugger Abendrennen fortgesetzt

Nach einer Pause von zwei Wochen wurde am Mittwoch die 53. Saison der Brugger Abendrennen fortgesetzt. Der in Kaisten aufgewachsene David Amsler (Auenstein) holte sich im siebten Abendrennen den Sieg.

August Widmer

Mit diesem Sieg festigte Amsler seine Führung in der Gesamtwertung. Zusammen mit dem Biker Joel Roth, dem Zürcher Adrian Merkt und dem Walliser Jonas Döring, der häufig im Fricktal anzutreffen ist und in dieser Saison noch kein Abendrennen verpasst hat, riss Amsler schon früh aus dem Felde aus. Dieses Quartett harmonierte sehr gut. Fünf Runden vor Schluss des über 55 Runden führenden Rennens vermochte die Spitzengruppe das Feld zu überrunden. Sofort setzten sich die Spitzenfahrer wieder an die Spitze. Nachdem sich die vier Ausreisser bei ihrer Vorausfahrt sowohl im Sammeln der Punkte wie auch in der Führungsarbeit schön abgewechselt hatten, ging es in den letzten Runden noch um den Sieg. Da vermochte sich Amsler dank seiner Spurtstärke gegen seine drei Konkurrenten durchzusetzen. Er holte sich in den letzten Sprints die entscheidenden Punkte und schwang letztendlich mit zwölf Punkten Vorsprung vor Döring und Roth doch noch klar obenaus. Mit dem zweiten Abendrenn-Sieg in der laufenden Saison vermochte Amsler auch die Führung in der Saisonwertung zu konsolidieren. Er liegt nun bereits 33 Punkte vor Döring.

Starker Sulzer Fahrer
Im Rennen der Anfänger zeigte Dominik Weiss (Sulz) eine starke Leistung. Er riss in der Schlussphase alleine aus dem Feld aus. Zwar vermochte er den Biker Jeannot Rey damit nicht mehr am Sieg zu hindern. Aber Weiss wurde dank dieser Vorausfahrt klar Zweiter vor dem ebenfalls stark fahrenden und als ersten Anfänger ins Ziel kommenden Tim Brutschi (Kaisten). In der älteren Schülerkategorie landeten Jan Huber (Sulz) und Nicola Zumsteg (Gansingen) hinter Sieger Cedric Graf (Affoltern) auf den Ehrenplätzen. Im Rennen der jüngeren Schüler war Lars Emmenegger (Kaisten) einmal mehr nicht beizukommen. Beim siebten Start holte sich der junge Radsportler auch zum siebten Mal den Sieg. Er ist damit an den Brugger Abendrennen der Seriensieg der Saison 2019.

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses