SVP lehnt Kredit für Steg ab

Mi, 12. Jun. 2019

Parteiversammlung in Rheinfelden

Die SVP Stadt Rheinfelden diskutierte intensiv über den Zusatzkredit für den neuen Rheinsteg. Argumente zur Symbolik des neuen Rheinübergangs und dessen Bedeutung für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit wurden gegen die Fakten einer massiven Kostensteigerung schon vor dem ersten Spatenstich, die Ängste vor weiteren finanziellen Überraschungen und dem «eher marginalen Nutzen eines weiteren Rheinübergangs» abgewogen.

Es wurde auch festgestellt, dass der geplante Steg beidseits des Rheins nicht an die Verkehrsinfrastruktur angeschlossen wäre. Nachdem 2016 viele Mitglieder bei der ursprünglichen Vorlage mehr Vor- als Nachteile gesehen hatten, ist die Stimmung nun gekippt. Die SVP will den neuen Steg nicht um jeden Preis, und die Versammlung lehnte den…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schwere Vorwürfe erhoben

Das Möhliner Wohn- und Pflegezentrum Stadelbach kommt nicht zur Ruhe: Nicht nur Hausärzte weisen auf Missstände hin, sondern auch zahlreiche ehemalige Mitarbeiterinnen äussern sich gegenüber der NFZ kritisch und erheben teilweise schwere Vorwürfe.