Salina Raurica und der Steg

Mi, 12. Jun. 2019

Die S-Bahn-Haltestelle Salina Raurica wurde vor vielen Jahren mal geplant. Als bekannt wurde, dass dort im «Niemandsland» eine S-Bahnstation gebaut werden soll, gab es viele ungläubige Bahnfahrer. Wer soll denn dort ein- und aussteigen? Diese Station wurde – zusammen mit der schon seit 1970 versprochene Haltestelle Augarten – vor einigen Jahren nun aber in Betrieb genommen. Heute ist diese Station nicht mehr weg zu denken. Noch mehr nicht, wenn in Zukunft die grosse neue Überbauung «Raurach» steht, dann wird diese Station noch viel mehr Frequenzen haben. Zum Glück gab es da Planer und Politiker, die in die Zukunft schauten!

Das gleiche könnte sich im zukünftigen Entwicklungsareal «Campus Kraftwerk» (gemäss Kursbuch-Bericht 2022 in Badisch Rheinfelden) abspielen. Jetzt noch bezüglich möglichen Bahnnutzern ein «Niemandsland». Das kann sich aber ändern… wird sich auch, denn der Grosse Rat von Basel-Stadt hat am 5. Juni 2019 – also jetzt – die Planungskosten von 3,1 Millionen Franken für die Elektrifizierung der Hochrheinbahn beschlossen… mit nur einer Gegenstimme! Basel plant da in die Zukunft und hilf bei der Deutschen Bahn mit, dass baldmöglichst die Bahn (290 Millionen Euro) elektrisch fährt und somit neue zusätzliche Haltestellen eingeplant werden können, zum Beispiel eine Haltestelle «Oberrheinfelden» im neuen Campus Kraftwerkareal – so im Planungsbericht von 2009 vorausgeplant. Dann können wir Schweizer praktisch mit dem Velo über den neuen Steg zur S-Bahn-Haltestelle fahren und mit dem Umweltschutz-Abonnement zum Badischen Bahnhof gelangen – direkt mitten in Kleinbasel! Noch ein Traum – klar. Der könnte aber mit einem Ja zum neuen Steg so Wirklichkeit werden! Ich glaube an eine Basler Regio-Zukunft mit viel Langsamverkehr und gutem öffentlichem Verkehr – meinen Enkeln und der Umwelt zuliebe.

PETER SCHOLER, ALT-STADTRAT, RHEINFELDEN

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schwere Vorwürfe erhoben

Das Möhliner Wohn- und Pflegezentrum Stadelbach kommt nicht zur Ruhe: Nicht nur Hausärzte weisen auf Missstände hin, sondern auch zahlreiche ehemalige Mitarbeiterinnen äussern sich gegenüber der NFZ kritisch und erheben teilweise schwere Vorwürfe.