Frauen fordern neue Rolle für Stadthostessen

| Fr, 14. Jun. 2019

Rund 100 Frauen - und auch einige Männer - haben am Freitagnachmittag am Frauenstreik in Rheinfelden teilgenommen. Neben Chancengleichheit bei Anstellungen waren auch die Stadthostessen ein Thema. Ihre heutige Rolle als "wortlose Flankierung" neben dem Rednerpult sei nicht mehr zeitgemäss.

Die Forderung, die Rolle der Stadthostessen anzupassen, erhielt grossen Applaus. Die Organisatorinnen des lokalen Frauenstreiks überreichten Vizeammann Walter Jucker ein "Rheinfelder Manifest". Darin werden auch Chancengleichhheit bei Bewerbungen und Anstellungen und grösstmögliche Diversität in Gremien sowie Kommissionen verlangt. (vzu)

Ganzer Artikel am Dienstag in der Printausgabe der NFZ.

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses