Erfolgreiche Evakuationsübung im Megastore Kaiseraugst

| Di, 18. Jun. 2019

Am Dienstagmorgen, 18. Juni, wurde im Coop Megastore Kaiseraugst ein Probealarm ausgelöst. Sämtliche Kundinnen und Kunden sowie die Mitarbeitenden mussten das Gebäude verlassen. Ziel der Übung war es, das Notfallkonzept zu überprüfen. Die Evakuation verlief nach Plan.

Am 18. Juni, kurz nach 8.30 Uhr, wurde im Coop Megastore Kaiseraugst ein Notfall simuliert und Alarm ausgelöst. Der Gebäudeteil Kaiserhof mit der Coop-Verkaufsstelle, dem Restaurant sowie der Import Parfumerie und der Coop Vitality Apotheke wurde deshalb unverzüglich geräumt.

Bei der Evakuation ging es darum, das Notfallkonzept aber auch das Verhalten von Mitarbeitenden und Kunden im Notfall zu überprüfen. Trifft ein solcher ein, müssen alle Personen das Gebäude rasch und geordnet verlassen und sich zu einem Sammelplatz begeben. Die Übung wurde vom Sicherheitsdienst der Coop Verkaufsregion Nordwestschweiz-Zentralschweiz-Zürich koordiniert. Insgesamt wird die Übung positiv bewertet. Die Evakuation verlief geordnet. Für die Kundschaft bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr.

Die regelmässig durchgeführten Evakuationsübungen dienen der Planung und Verbesserung der Sicherheit der Verkaufsstellen. Die Leitung des Coop Megastores Kaiseraugst entschuldigt sich bei den Kundinnen und Kunden für allfällig entstandene Umtriebe. (mgt)

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses