Mehr Bussen, weniger Kosten

Di, 02. Apr. 2019

Im vergangenen Jahr ist die Regionalpolizei unteres Fricktal 1613 Mal aufgeboten worden, leicht weniger als im Vorjahr. Die Summe der eingenommenen Bussen stieg auf 1,21 Millionen Franken. Das sind zehn Prozent mehr als 2017.

Valentin Zumsteg

«2018 war ein erfreuliches, normales Jahr aus Sicht der Regionalpolizei», erklärte der zuständige Rheinfelder Vizeammann Walter Jucker. Zusammen mit Hansueli Loosli, Leiter der Regionalpolizei unteres Fricktal, präsentierte er gestern den Geschäftsbericht der Polizeiorganisation. Trotz des schönen Sommers bewegten sich Meldungen wegen Vandalismus und Nachtruhestörungen in etwa auf dem Niveau der Vorjahre. Bei den Kriminaldelikten konnte wiederum ein Rückgang festgestellt werden. Die sichtbare Präsenz der Regionalpolizei in den Gemeinden wurde im vergangenen Jahr um acht Prozent auf 9583 Stunden erhöht. Dies soll der Prävention dienen.

Illegale Spielautomaten sichergestellt
Aufgeboten wurde die Repol 1613 Mal, das ist leicht weniger als 2017 (-1 Prozent). Die Zahl der Anzeigen bewegte sich ebenfalls im Rahmen des Vorjahres. «2018 wurden erstmals Anzeigen wegen Widerhandlung gegen das Bundesgesetz über Lotterie und Wetten erstattet. Es kam zu einer Durchsuchung eines Lokals in Rheinfelden, der Inhaftierung der Inhaber sowie der Sicherstellung von rund zehn Spielautomaten», sagte Loosli. Berichte zu häuslicher Gewalt gab es im vergangenen Jahr 85, das sind vier mehr als 2017.

Bei den gemeldeten Velodiebstählen resultiert ein Rückgang auf 277 (369). «Die Schadenssumme der zur Anzeige gebrachten Fahrraddiebstähle liegt in der Grössenordnung von 250000 Franken», schilderte Loosli.

«Die kosteneffizienteste Polizeiorganisation»
Interessant ist immer, wie sich die Bussen entwickeln. Im vergangenen Jahr wurden im unteren Fricktal total 9477 Verkehrsbussen verteilt. Davon stammen 1268 von privaten Sicherheitsdiensten, welche in den Gemeinden Rheinfelden, Kaiseraugst und Stein im Einsatz sind. Allein in Kaiseraugst stellte der Sicherheitsdienst 975 Parkbussen aus. Die Repol führte im vergangenen Jahr zudem 181 Geschwindigkeitsmessungen durch (Vorjahr: 162). Dabei wurden 12 636 Übertretungen festgestellt. Das alles schlägt sich in der Kasse nieder: Dank Geschwindigkeitsund Ordnungsbussen gingen insgesamt 1,21 Millionen Franken ein, zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Unter dem Strich resultiert für den Betrieb der Repol ein Nettoaufwand von 1,07 Millionen Franken, das sind 11 Prozent weniger als 2017. Diesen Betrag müssen sich die 15 beteiligten Gemeinden teilen. «Die Repol unteres Fricktal dürfte die kosteneffizienteste Polizeiorganisation im Aargau sein», so Loosli.


Cybermobbing nimmt zu – Polizei und Schulen reagieren

Die Regionalpolizei unteres Fricktal hat 2018 erstmals an Rheinfelder Schulen zusammen mit dem Schulpsychologen über die Problematik der neuen Medien und den Umgang damit informiert. «Cybermobbing und Cybercrime sind ein grosses Thema. Es werden immer wieder Schüler beleidigt, erpresst oder genötigt. Verschiedene bei der Kantonspolizei eingegangene Anzeigen belegen, dass die Prävention in diesem Bereich notwendig ist», betonte Hansueli Loosli, Leiter der Repol.

Im vergangenen Jahr wurden wieder Alkoholtestkäufe durchgeführt. Von 73 getesteten Verkaufsstellen haben 13 den Jugendlichen Alkohol abgegeben, was einer Übertretungsquote von 17,8 Prozent entspricht. In den Vorjahren waren es jeweils rund 27 Prozent. Zudem wurden in Rheinfelden, Möhlin, Kaiseraugst, Stein und Wallbach 28 Testkäufe für Tabakprodukte gemacht. Lediglich an zwei Orten bekamen Jugendliche Raucherwaren. Sämtliche Vertragsgemeinden der Repol stimmten im vergangenen Jahr einer Ergänzung des Polizeireglements zu. Demnach sind der Konsum und das Mitführen von Drogen und Hanfprodukten jeglicher Art sowie Gegenständen, die dem Konsum derselben dienen, auf Schul-, Kindergarten-, Sport- und Freizeitanlagen verboten. Entsprechende Schilder sind in Rheinfelden und Magden angebracht worden. (vzu)

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses