Kind in Birs gefallen – Polizei sucht Zeugen

| Di, 16. Apr. 2019

Am Dienstagnachmittag, 16. April, kurz vor 14 Uhr, fiel ein Knabe in Laufen (BL) in die Birs. Er wurde durch eine unbekannte Person geborgen. Das Kind wurde beim Unfall leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fiel der dreijährige Knabe auf Höhe der Brücke bei der Bahnhofstrasse in die Birs und trieb rund 50 Meter bachabwärts. Das Kind konnte schliesslich von einer unbekannten Drittperson aus der Birs geborgen werden. Der Knabe erlitt bei Unfall Unterkühlungen und musste mit leichten Verletzungen in ein Spital gebracht werden.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, insbesondere die unbekannte Person, welche den Jungen aus der Birs geborgen hat, werden gebeten sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35, zu melden. (mgt)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gemeindeversammlung sagt erneut Ja zum Steg - aber knapp

Die Rheinfelder sind bereit, für den geplanten Steg tiefer in die Tasche zu greifen. An der Gemeindeversammlung vom Mittwochabend haben sie den Zusatzkredit von 3,2 Millionen Franken bewilligt. Doch damit ist – wahrscheinlich - noch nicht das letzte Wort gesprochen.