Bei «mit.dabei» sollen mehr dabei sein

Fr, 12. Apr. 2019

Es geht um die Zukunft des Fricktaler Integrations-Projektes

Vier Gemeinden stehen heute hinter dem Integrations-Projekt «mit.dabei-Fricktal». Künftig soll es breiter abgestützt werden. Am Mittwochabend präsentierte die Projektleitung ihre Ideen für die Zukunft.

Valentin Zumsteg

«Integration findet in den Gemeinden statt», sagte Andreas Ruf vom Amt für Migration und Integration des Kantons Aargau am Mittwoch im Rheinfelder Kurbrunnen-Saal. Seit 2012 besteht im Fricktal das Integrations-Projekt «mit.dabei-Fricktal» Es ist ein Modellvorhaben des Bundes. Finanziert wird es derzeit vom Bund, dem Kanton Aargau sowie den Gemeinden Laufenburg, Mumpf, Rheinfelden und Stein. Ziel des Projektes ist es, das friedliche Zusammenleben zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen zu fördern. Zu den…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses