Regierung hat «Oberes Fricktal» nicht abgesegnet

Di, 12. Mär. 2019

Warum sich Landammann Urs Hofmann eingeschaltet hat

Der Zusammenschluss-Vertrag zwischen Bözen, Elfingen, Effingen und Hornussen (BEEH) soll nicht am Namen scheitern, findet der Gesamtregierungsrat, der erst von Bürgern und Medien von der Namenswahl «Oberes Fricktal» erfahren hat.

Simone Rufli

Hat der Kanton den Gemeindenamen «Oberes Fricktal» zuerst gutgeheissen und lehnt er ihn jetzt auf Druck aus anderen Gemeinden und Organisationen mit «Oberem Fricktal» im Namen ab? Die NFZ fragte bei Landammann Urs Hofmann nach. Er hat kürzlich in einem Brief den BEEH-Gemeinderäten empfohlen, den Namen zu ändern. Der NFZ schreibt der Landammann, dass der Gesamtregierungsrat erst durch die Medien und von Bürgern von der Namenswahl erfahren habe: «Ein formelles Vorprüfungsverfahren durch den Kanton…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses