Polizei sucht Zeugen – Person in Frick mit Holzstiel angegriffen

| Fr, 22. Mär. 2019

Ein Mann alarmierte am Donnerstag die Polizei, nachdem er beim Migros in Frick durch einen zirka 40-jährigen Mann tätlich angegriffen worden sei. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am Donnerstag, 21. März, meldete ein 64-jähriger Mann, dass er am Nachmittag von einem Mann mit einem Holzstiel angegriffen und geschlagen worden sei. Der Mann, ein Schweizer aus dem Bezirk Laufenburg, erlitt leichte Verletzungen. Die Kantonspolizei befragte den Melder, um den Sachverhalt zu ermitteln. Der Geschädigte gab an, dass er um zirka 14 Uhr bei der Migros Frick von einem Mann, zirka 40-jährig, 170 cm gross, muskulös, gebräunte Haut, schwarze Haare und Dreitagebart angegangen worden sei.

Der ihm unbekannte Mann habe ihn mit einem Holzstiel geschlagen, worauf er den Angriff stoppen konnte. Der Mann ergriff daraufhin die Flucht.

Im Zusammenhang mit diesem tätlichen Angriff könnte eine Begegnung in einem anderen Verkaufsgeschäft sein. Das spätere Opfer und seine Ehefrau hatten einen verbalen Disput mit einer Frau. Später seien sie dann von einem Wohnmobil, helle Farbe, AG-Kontrollschild, zum Migros verfolgt worden.

Personen, die Angaben zum Aggressor und dem sich zugetragenen Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei in Frick (Tel. 062 871 13 33) zu melden. (mgt)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses