«Unsere Arbeit ist etwas wert!»

Di, 12. Mär. 2019

Landfrauen fordern mehr Wertschätzung für ihre Arbeit

127 Landfrauen versammelten sich am Donnerstagnachmittag in der Turnhalle in Sulz zur 89. Delegiertenversammlung der Landfrauen Bezirk Laufenburg.

Simone Rufli

«Warum ist Haushalt so selbstverständlich und wird doch so abgewertet?», fragte Lotti Baumann, Kantonalpräsidentin der Aargauer Landfrauen in die Runde. «Wir müssen uns bewusst sein, dass wir wertvolle Arbeit leisten!» Und dann erzählte sie den Landfrauen die Geschichte der studierten Lilli Kohler, die sich in einen Bauern verliebt hat. Sie habe erlebt, wie gross der Standesunterschied zwischen ihren Studienkolleginnen und den Bäuerinnen damals gewesen sei. Sie habe den Generationenkonflikt miterlebt und sich daran gestört, dass der Hof der Familie des Mannes gehörte. «Lilli…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gemeindeversammlung sagt erneut Ja zum Steg - aber knapp

Die Rheinfelder sind bereit, für den geplanten Steg tiefer in die Tasche zu greifen. An der Gemeindeversammlung vom Mittwochabend haben sie den Zusatzkredit von 3,2 Millionen Franken bewilligt. Doch damit ist – wahrscheinlich - noch nicht das letzte Wort gesprochen.