Sind wir Schweizer zu wenig kreativ?

Di, 12. Feb. 2019

«Schnelle Hilfe im Notfall». NFZ vom 8. Februar.

Im Artikel vom 8. Februar wird über einen Verein in Badisch Rheinfelden berichtet, welcher eine First Responder Gruppe in Rheinfelden/Schweiz aufziehen will, weil es zu lange dauert bis der Rettungsdienst eintrifft. Also wir haben da ein Problem: Seit es nur noch in Eiken einen Stützpunkt mit Rettungswagen gibt, geht es teilweise zu lange bis dieser am Einsatzort eintrifft. Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie teuer die Leistungen eines Rettungswageneinsatzes sind. Brauchen wir da wirklich unsere deutschen Nachbarn, um uns schnelle Nothilfe zu leisten? Sind wir nicht mehr selber in der Lage und Willens, das Problem selber anzugehen? Warum kommt es nicht uns Schweizern in den Sinn, bei einem solchen Problem selber zu handeln? Innovative…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bewaffneter Raubüberfall auf Bankfiliale

Am Montagmittag, 15. April, kurz vor 11.30 Uhr, wurde auf die Filiale der Basellandschaftlichen Kantonalbank in Oberdorf (BL) ein bewaffneter Raubüberfall verübt. Verletzt wurde niemand. Der Täter erbeutete mehrere tausend Franken. Die Polizei sucht Zeugen.