Seniorinnen nähen 1169 neue Fasnachts-Fähnchen für Kaiseraugst

| Sa, 09. Feb. 2019

In Kaiseraugst wird die Dorfstrasse schon seit vielen Jahren während der Fasnachtszeit von einer Fähnchen-Girlande geschmückt. Sie ist aber in die Jahre gekommen. Jetzt haben die Bewohnerinnen des Alterszentrums Rinau-Park 1169 neue Fähnchen genäht.

In Kaiseraugst wird die Dorfstrasse schon seit vielen Jahren während der Fasnachtszeit von einer schönen Fähnchen-Girlande geschmückt, bestehend aus kunterbuntem Fasnachtsstoff. Im letzten Jahr fielen die alten und kaputten Fähnchen den Mitarbeitern des Aktivierungsteams des Alterszentrum Rinau-Park auf. Proaktiv boten Sie dem Fasnachts-Comité ihre Hilfe an und übernahmen die Herkulesaufgabe, eine komplett neue Fähnchen-Girlande zu nähen. Die ersten Kisten Stoff, welche die Clique Tränkgass Dolenbutzer aus ihrem Fundus lieferte, waren schnell aufgebraucht. Nach einem Grossaufruf an alle Cliquen und die Kaiseraugster Bevölkerung konnte aber genug Fasnachts-Stoff für die 700 Meter lange Girlande gesammelt werden. Die Bewohnerinnen des Rinau Park legten sich mächtig ins Zeug und übergaben Ende Januar 1169 genähte Fähnchen an das Comité der Kaiseraugster Fasnacht. Die Fasnächtler bedankten sich herzlich und verewigten die Leistung mit einem grossen Dankes-Fähnchen zu Ehren der Bewohner des Rinau Parks. Die neue Fähnchen-Girlande wird ab Samstag, den 15. Februar, wieder die Dorfstrasse bis nach der Fasnacht schmücken.

Mehr: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses