Schnelle Hilfe im Notfall

Fr, 08. Feb. 2019

Ein kleiner Verein aus Badisch Rheinfelden möchte in Rheinfelden/Schweiz eine First-Responder-Gruppe ins Leben rufen. Das Ziel ist es, bei einem Notfall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe zu leisten. Bereits haben sich zahlreiche Freiwillige gemeldet. Die Stadt ist skeptisch.

Valentin Zumsteg

Im Notfall kommt es auf jede Sekunde an. Hat jemand beispielsweise einen Herzinfarkt, ist die Überlebenschance grösser, je schneller ihm geholfen wird. Im Fricktal sind die Rettungswagen des Gesundheitszentrums in Eiken stationiert. Bis sie am Ziel sind, kann es im Einzelfall dauern. Da ist es hilfreich, wenn eine geschulte Person schnell vor Ort ist und bis zum Eintreffen des Rettungswagens Erste Hilfe leisten kann.

Erfolgreicher Aufruf
In zahlreichen Orten der Schweiz gibt es so…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vandalen wüteten in Frick

Die Kantonspolizei hat Ermittlungen eingeleitet, nachdem am Samstag in Frick Sachbeschädigungen festgestellt werden mussten. Bäume wurden umgeknickt, Kontrollschilder entwendet und Abschrankungen beschädigt. Die Täterschaft ist noch unbekannt. Die Polizei sucht Zeugen.