Mittelschule: Frick bewirbt sich mit zentralem Areal

Di, 12. Feb. 2019

Die Gemeinde Frick will Standort der möglichen Fricktaler Mittelschule werden. Der Gemeinderat Frick hat dem Aargauer Bildungsdepartement eine Bewerbung mit dem heutigen Firmenareal der K. Studer AG, das gleich vis à vis des Oberstufenareals Ebnet liegt, eingereicht. Das Areal umfasst eine zusammenhängende Fläche von rund 29000 Quadratmetern, ist zu Fuss in wenigen Minuten vom Bahnhof her zu erreichen und liegt aktuell in der Arbeitszone. «Im gleich angrenzenden Oberstufenareal könnten zudem weitere Reserveflächen mobilisiert werden, indem oberirdisch angelegte öffentliche Parkplätze in den Untergrund verlegt werden», hält der Gemeinderat fest. Und betont: «Der Gemeinderat und der Verwaltungsrat der K. Studer AG sind beide überzeugt, dass sich die Fläche an dieser Lage bestens als neuer…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses