Millioneninvestition für neuen Wärmeverbund

Di, 12. Feb. 2019

Grosse Pläne der AEW Energie in Rheinfelden

In Rheinfelden sollen die beiden Wärmeverbunde Engerfeld und Ost zusammengeschlossen und erweitert werden. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 25 Millionen Franken. Gleichzeitig will die Stadt die Riburgerstrasse sanieren.

Valentin Zumsteg

Hinter dem Rheinfelder Feuerwehrgebäude will die AEW Energie AG eine Holzschnitzelwärmezentrale bauen. Diese soll das Herz des neuen Wärmeverbundes Rüchi sein, welcher ab 2020 die beiden bisherigen Verbunde Engerfeld und Ost vereinigt und erweitert. «Durch die Erweiterung können neu auch die Gebiete Theodorshof und Alte Saline sowie weitere Interessierte mit erneuerbarer Energie versorgt werden», erklärte Jürg Frutiger, Senior-Projektleiter bei der AEW, am Montag anlässlich einer…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vandalen wüteten in Frick

Die Kantonspolizei hat Ermittlungen eingeleitet, nachdem am Samstag in Frick Sachbeschädigungen festgestellt werden mussten. Bäume wurden umgeknickt, Kontrollschilder entwendet und Abschrankungen beschädigt. Die Täterschaft ist noch unbekannt. Die Polizei sucht Zeugen.