Ende März ist Schluss

Di, 08. Jan. 2019

Volg Riburg bereitet sich auf Umzug vor

Die Möhliner Volg-Filiale im Dorfteil Riburg hat keine drei Monate mehr geöffnet. Für das Provisorium vor dem Restaurant Ryburg in unmittelbarer Gehdistanz ist alles in die Wege geleitet.

Ronny Wittenwiler

«Der Volg Riburg zügelt vor die Beiz» – so titelte die NFZ am 31. Juli 2018, nachdem bei der Abteilung Bau und Umwelt der Gemeinde Möhlin die Unterlagen für ein entsprechendes Baugesuch eingegangen waren. «Geplant ist, auf dem Parkplatz vor dem Restaurant Ryburg ein Provisorium für einen Volg-Laden zu erstellen», liess das Unternehmen ausrichten. Der Bau war ursprünglich noch auf Ende 2018 vorgesehen. Dazu ist es nicht gekommen, doch nun wird es dafür umso konkreter.

23. März: letzter Tag
«Anfang März 2019 werden die Container platziert und die Infrastruktur eingebaut», sagt Volg-Unternehmenssprecherin Tamara Scheibli auf neuerliche Anfrage der NFZ und sie nennt auch das Datum, wann genau beim jetzigen Volg-Standort die Türen schliessen. «Der letzte Verkaufstag ist der 23. März.» Keine drei Monate mehr also, dann ist definitiv Schluss. Seit fast zwei Jahren ist bekannt, dass der jetzige Standort abgerissen und durch eine Überbauung mit Wohnungen und Geschäftsräumlichkeiten ersetzt werden soll. Volg wird nach der Realisierung auf jeden Fall dorthin zurückkehren, ein entsprechender Mietvertrag ist seit längerem unterzeichnet.

Zwei Jahre bis zur Neueröffnung
Beim Volg-Provisorium vor dem Restaurant Ryburg ist von einer Fläche von zirka 112 Quadratmetern mit einem eingeschränkten Sortiment des täglichen Bedarfs die Rede – und das bis zur Eröffnung des neuen Volg-Ladens. Bleibt bloss noch die Frage, wann das der Fall sein wird. Das Projekt dürfte rund zwei Jahre in Anspruch nehmen. «Sobald wir damit beginnen können, lässt sich der Zeitpunkt für den Bezug der Räumlichkeiten ziemlich klar festsetzen», sagt Eigentümer Roland Häsler. Mit einem Abriss des alten Volgs wird Ende Frühling beziehungsweise Anfangs Sommer 2019 gerechnet.

Das Restaurant Ryburg übrigens, auf dessen Parkplatz das Volg-Provisorium zu stehen kommt, ist seit eineinhalb Jahren geschlossen. Wenig deutet daraufhin, dass es jemals überhaupt wieder geöffnet wird.

Ryburg? Oder Riburg? Die unterschiedliche Schreibweise in diesem Artikel ist Programm. Während vom «Volg Riburg» die Rede ist, kehrten die Gäste einst ins Restaurant «Ryburg» ein. Die Strasse nennt sich übrigens «Riburgerstrasse», es gibt den «FC Möhlin-Riburg» und die Fasnachtzunft «Ryburg». Ob «Riburg» oder «Ryburg» - gemeint ist auf jeden Fall der untere Dorfteil von Möhlin.

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schwere Vorwürfe erhoben

Das Möhliner Wohn- und Pflegezentrum Stadelbach kommt nicht zur Ruhe: Nicht nur Hausärzte weisen auf Missstände hin, sondern auch zahlreiche ehemalige Mitarbeiterinnen äussern sich gegenüber der NFZ kritisch und erheben teilweise schwere Vorwürfe.