Brand bei einer Pferdepension in Ueken

| So, 06. Jan. 2019

Bei einem Brand, welcher im Motorraum eines abgestellten Autos ausgebrochen sein dürfte, entstand Sachschaden an Fahrzeugen und einer Gebäudefassade. Verletzt wurde dabei niemand.

Am Sonntagmorgen, zirka 11.15, Uhr brach bei einer Pferdepension in Ueken ein Brand aus. Die Meldung an den Feuerwehrnotruf 118 erfolgte rasch. Einsatzkräfte der Feuerwehren Herznach-Ueken und Frick sowie die Kantonspolizei und Polizei oberes Fricktal rückten aus.

Beim Eintreffen der Polizeipatrouillen konnte festgestellt werden, dass es sich um einen Autobrand handelte, welcher auf ein weiteres, daneben abgestelltes Auto übergreifen konnte. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch bekämpfen und löschen.

Ein Mini und ein Subaru wurden durch den Brand total beschädigt. Zudem gab es einen geringfügigen Übergriff auf ein Stallgebäude. Der Sachschaden beträgt zirka 25000 Franken.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Es steht eine technische Ursache im Vordergrund. (mgt)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schwere Vorwürfe erhoben

Das Möhliner Wohn- und Pflegezentrum Stadelbach kommt nicht zur Ruhe: Nicht nur Hausärzte weisen auf Missstände hin, sondern auch zahlreiche ehemalige Mitarbeiterinnen äussern sich gegenüber der NFZ kritisch und erheben teilweise schwere Vorwürfe.