Swissgrid beschliesst weitere Erhöhung des Aktienkapitals

Fr, 07. Dez. 2018

An der ausserordentlichen Generalversammlung der Swissgrid AG am 5. Dezember stimmten die Aktionäre den Anträgen des Verwaltungsrats zu. Swissgrid wird per 3. Januar 2019 weitere zum Übertragungsnetz gehörende Anlagen übernehmen, deren provisorischer Gesamtwert 10 Millionen Franken beträgt. Im Herbst 2019 wird eine Bewertungsanpassung vorgenommen, um die Differenz zwischen den Buchwerten und den im Laufe des Jahres 2019 von der Eidgenössischen Elektrizitätskommission ElCom verfügten Anlagenwerten auszugleichen. Wie bei den Übernahmetransaktionen per Anfang 2013, 2014, 2015, 2016 und 2018 werden die ehemaligen Eigentümer zu 30% mit Swissgrid-Aktien und zu 70% mit Darlehen entschädigt. Durch eine Kapitalerhöhung werden dafür neue Swissgrid-Aktien (zur Hälfte Namenaktien A und Namenaktien…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses