Stiftung Frauenhaus Aargau-Solothurn unter neuer Leitung

Sa, 29. Dez. 2018

Ab 1. Januar 2019 übernimmt Janine Sommer, Rechtsanwältin aus Aarau das Präsidium des Stiftungsrates Frauenhaus Aargau-Solothurn. Sie übernimmt das Amt von Monika Küng, welche fünf Jahre als Co-Präsidentin der Stiftung vorstand, zusammen mit Susan von Sury, welche ebenfalls zurücktritt. Zurücktreten werden auch Beatrice Bürgi, Claudia Burkard und Isabelle Derungs.

Erfreulicherweise wurden Renate Bruhin aus Hornussen, Delegierte des Aargauischen Katholischen Frauenbundes, David Schildhorn und Herbert Strebel als Mitglieder des Stiftungsrates gewählt. Somit sind erstmals auch Männer vertreten im Stiftungsrat. Pendent ist noch die Delegation der Reformierten Kirche des Kantons Aargau. Zusammen mit den bisherigen Stiftungsrätinnen, Claudia Chapuis, Delegierte der Katholischen Landeskirche…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses