Fussgänger auf Landstrasse angefahren

Mi, 12. Dez. 2018

Am frühen Mittwochmorgen kam es zu erheblichem Stau auf der Landstrasse zwischen Möhlin und Rheinfelden. Grund dafür war ein Verkehrsunfall in Möhlin, bei dem sich ein 43-jähriger Fussgänger mittelschwere Verletzungen zugezogen hatte.

Eine 74-jährige Autofahrerin, von Mumpf herkommend, erfasste gegen 6.15 Uhr den Passanten beim Überqueren eines Fussgängerstreifens auf der Landstrasse. Gemäss Bernhard Graser von der Kantonspolizei musste die verunfallte Person ins Kantonsspital Basel gebracht werden. Der Lenkerin, eine Amerikanerin, wurde der ausländische Fahrausweis entzogen. Die Strasse war kurzzeitig gesperrt. (nfz)

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Frick: riskantes Überholmanöver

Am Montag überholte ein ungeduldiger Automobilist in Frick ein Auto, das vor einem Fussgängerstreifen stand, um ein Kind passieren zu lassen. Zu einer Kollision kam es glücklicherweise nicht. Die Kantonspolizei konnte den Fehlbaren ausfindig machen, sucht jedoch weitere Augenzeugen.