Im Zeichen von Revisionen

Do, 08. Nov. 2018

Kredit «Schule» um 27 Prozent überschritten

An der Einwohnergemeindeversammlung von Mettauertal befinden die Stimmbürger über mehrere Teiländerungen des Bauzonenplans, des Kulturlandplans sowie der Bau- und Nutzungsordnung. Diese Änderungen beinhalten auch Ein-, Um- und Auszonungen von Parzellen. Die Gesamtrevision Nutzungsplanung wurde von der Gemeindeversammlung am 22. November 2013 beschlossen und vom Kanton im März 2014 genehmigt. «Einige zurückgestellte Geschäfte werden nun zusammen mit der gesetzlich vorgeschriebenen Umsetzung des Gewässerraums in einer Teilrevision der allgemeinen Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland behandelt», so die Erläuterungen des Gemeinderates. Im Zusammenhang mit Auszonungen werden auch zwei Unternehmen «zur Kasse gebeten», mit je zirka 200 000 Franken.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses