Reformierte mit einheitlichem Erscheinungsbild

Di, 11. Sep. 2018

Ab Mitte September stellt die Reformierte Landeskirche Aargau auf das neue gemeinsame Erscheinungsbild um, das die Synode im November 2017 beschlossen hat. Im Erscheinungsbild heisst die Landeskirche neu «Reformierten Kirche Aargau», genauso wie die Kirchgemeinden, die ebenfalls unter dem Begriff «Reformierte Kirche» verbunden mit ihrem Ortsnamen auftreten. 18 der 75 Aargauer Kirchgemeinden sind bereits wie die Landeskirche auf dem Weg zum neuen Erscheinungsbild oder haben es schon umgesetzt. Die anderen Kirchgemeinden haben sechs Jahre Zeit für diesen Prozess. (nfz)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gemeindeversammlung sagt erneut Ja zum Steg - aber knapp

Die Rheinfelder sind bereit, für den geplanten Steg tiefer in die Tasche zu greifen. An der Gemeindeversammlung vom Mittwochabend haben sie den Zusatzkredit von 3,2 Millionen Franken bewilligt. Doch damit ist – wahrscheinlich - noch nicht das letzte Wort gesprochen.