Platz schaffen für eine neue Überbauung

Fr, 14. Sep. 2018

Abbrucharbeiten beim ehemaligen Rheinfelder Furnierwerk haben begonnen

Dort, wo sich früher das Furnierwerk Rheinfelden befand, entsteht in den nächsten zwei Jahren eine Überbauung mit 155 Mietwohnungen. Der Rückbau der alten Gebäude läuft bereits.

Valentin Zumsteg

Es wird fleissig gebaggert an der Quellenstrasse in Rheinfelden. Die ersten Nebengebäude des ehemaligen Furnierwerks sind schon zurückgebaut, in den kommenden Wochen verschwinden auch die übrigen Bauten samt Hochkamin. Es wird Platz geschaffen für eine Überbauung mit 155 Mietwohnungen und rund 3000 Quadratmetern Gewerbefläche. Bauherrin ist die FR Immobilien AG (die NFZ berichtete).

Von der Fassfabrik zum Furnierwerk
Damit verändert sich das Quartier entlang der Quellenstrasse grundlegend. 1885 ist auf diesem Areal, auf Anregung des Feldschlösschen-Gründers Theophil Roniger, eine mechanische Fassfabrik entstanden. Als im Laufe der Jahrzehnte immer weniger Holzfässer benötigt wurden, entwickelte sich daraus das Furnierwerk Rheinfelden. Ältere Fricktaler können sich an die vielen Baumstämme erinnern, die hier – in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Rheinfelden – gelagert und später verarbeitet worden sind. 1994 ist das Unternehmen an die deutsche Schorn & Groh verkauft worden, welche 2007 das Furnierwerk in Rheinfelden aufgab. Das Land und die Immobilien waren aber bereits früher vom Betrieb getrennt worden und kamen vollständig in den Besitz der Densa AG, die 2009 von Kleinhüningen nach Rheinfelden zog. Als die Densa AG später einen neuen Standort in Eiken bezog, wurde das Areal in Rheinfelden frei.

Bezug ab 2020
Die FR Immobilien AG, die im Besitz der gleichen Familie wie die Densa AG ist, wird nun für über 50 Millionen Franken die neue Überbauung realisieren. Wenn alles wie geplant läuft, sollen die Mietwohnungen ab Ende 2020 bezugsbereit sein. Zu den Mietern der Gewerbeflächen wird die Kinderarztpraxis, die sich heute in der Villa Vesta in Rheinfelden befindet, gehören. Auch die Frauenarztpraxis von Stefan Schmid und Giuseppina Menzinger sowie die Kinderkrippe Villa Vesta sollen dort untergebracht werden.

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses