Gemeinderat Matthias Keller hat seine Demission bekannt gegeben

| Di, 11. Sep. 2018

Matthias Keller hat aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt aus dem Gemeinderat Mettauertal per Ende Dezember 2018 erklärt. Die Ersatzwahl findet am 25. November statt.

Matthias Keller hat aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt aus dem Gemeinderat per Ende Dezember 2018 erklärt. Der Gemeinderat bedauert den Rücktritt sehr und dankt Matthias Keller schon jetzt für das grosse Engagement und den geleisteten Einsatz. Matthias Keller hat sich in den letzten Jahren für eine stetige Verbesserung des Wasser- und Abwassernetzes eingesetzt und die Organisation der Werke professionalisiert.

Die Ersatzwahl für den Gemeinderat findet am 25. November 2018 statt. Wahlvorschläge für Kandidaturen müssen mit sämtlichen formellen Erfordernissen spätestens am 44. Tag vor dem Hauptwahltag, das heisst bis spätestens am 12. Oktober 2018, um 12 Uhr, bei der Gemeindekanzlei Mettauertal eingereicht werden. Nur die bis zu diesem Datum korrekt angemeldeten Kandidaturen können für das Informationsblatt (Wahlvorschlag) berücksichtigt werden, welches zusammen mit dem Wahlzettel den Stimmberechtigten zugestellt wird. Diese Anmeldung ist jedoch keine Wählbarkeitsvoraussetzung. Weitere Kandidaturen sind bis zum Wahltag möglich. Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidat gültige Stimmen erhalten kann. Bei Gemeinderatswahlen ist eine stille Wahl im ersten Wahlgang nicht möglich. Eine Urnenwahl findet in jedem Fall statt. Der Gemeinderat der Fusionsgemeinde Mettauertal setzt sich aus sieben Gemeinderäten zusammen. (mgt)

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses