Ein bisschen Spass muss sein

Di, 11. Sep. 2018

Wenn auf dem Sportplatz in Obermumpf Kunststoff-Kugeln mit Beinen einem Fussball hinterher rennen, dann ist es wieder soweit: Es ist Bubble-Soccer-Grümpeli.

Janine Tschopp

«Der Fun-Faktor ist riesig», erklärt Nathanael. Er und seine Kolleginnen und Kollegen vom STV Kienberg haben gleich zwei Mannschaften ans Bubble-Soccer-Grümpeli angemeldet: ein Männer-Team und ein Mixed-Team, bei welchem Männer und Frauen mitspielen. Fabienne und Damaris gehören dem Kienberger Mixed-Team an. «Bubble-Soccer macht Spass, aber es geht in den Rücken und in den Nacken», meinen die beiden jungen Frauen. Die Spieler steigen von unten in eine Kunststoffkugel, die einen Durchmesser von zirka einem Meter hat, und legen Träger, ähnlich wie bei einem Rucksack, über ihre Schultern. Wie stark sich die Schläge auf den Rücken und Nacken übertrage, hänge davon ab, wie gut «die Kugel sitzt» und wie stark sie gepumpt ist, erklären die Sportler.

Schwitzen gehört selbstverständlich dazu. «In den Kugeln ist es so heiss und nass wie in einem Treibhaus», berichtet Alexander vom Kienberger-Team. Nichtsdestotrotz sind sich alle Turnier-Teilnehmer vollkommen einig: Der Spass überwiegt und steht im Vordergrund. So stiegen die Spieler und Spielerinnen wieder in ihre Kugeln und versuchten, ihre Gegner unsanft aus dem Weg zu schubsen und den Fussball ins Tor zu schiessen.

TV Obermumpf organisierte zum dritten Mal
Wie Luca Keller, Mitglied des Turnvereins Obermumpf und OK-Präsident des Bubble-Soccer-Grümpelis, erzählt, ist die Idee für das spezielle Turnier vor zirka zweieinhalb Jahren entstanden. Inspiriert durch einen Youtube-Film kam die Lust auf, auch in Obermumpf Bubble-Soccer, eine Trendsportart aus Norwegen, zu spielen. Schon bald bildete sich ein Organisationskomitee, und im Herbst 2016 führte der Turnverein Obermumpf sein erstes Bubble-Soccer-Grümpeli durch. Letztes Jahr kam die Neuerung dazu, dass sich auch gemischte Mannschaften fürs Turnier anmelden können.

Reibungslos abgelaufen
Heuer waren es sechs Herren- und elf Mixed-Mannschaften, die um den Sieg kämpften. «Die Mannschaften waren zufrieden, wir sind zufrieden, und es gab keine Zwischenfälle», war das positive Fazit des OK-Präsidenten nach dem Turnier. Luca Keller verrät, dass es eine Fortsetzung gibt, vom dem was in Obermumpf vor zwei Jahren angefangen hatte und am Samstag schon zum dritten Mal wiederholt wurde. Das Bubble-Soccer-Grümpeli wird auch im Herbst 2019 durchgeführt. Hoffentlich wieder mit vielen motivierten Spielern, viel Schweiss und riesigem Spass.

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses