Die Hitzewelle ist vorbei – jetzt handeln

Fr, 07. Sep. 2018

Den Klimawandel können wir nicht aufhalten. Wir sind den Hitzewellen oft hilflos ausgeliefert. Ein Beispiel dazu: Die Rheintemperatur knackte im August beinahe die 27-Grad-Marke. Damit entstand ein bedrohlicher Sauerstoffmangel im Wasser, und dieser trieb Riesenwelse an die Oberfläche, wo sie viele Wasservögel packten und verschlangen. Dieses Drama müssen wir akzeptieren: Es gibt (noch?) keine Technik, die den Rhein um die nötigen 3 Grade abkühlen könnte.

Wir haben aber doch einige Möglichkeiten, die schädliche Hitze mit relativ einfachen Mitteln zu dämpfen: Diesen sollte man sich jetzt annehmen und nicht einfach auf den nächsten Schrecken warten.

Eine der einfachsten Massnahmen zur Kühlung besteht in einer intensiven Begrünung. Pflanzen verdunsten Wasser und kühlen damit die Umgebung:…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses