«Der Einsatz hat sich gelohnt»

Di, 11. Sep. 2018

Es war ein gelungener Anlass: 157 Sportlerinnen und Sportler der acht Aargauer Sportgruppen mit ihren Betreuerteams massen sich am Samstag an der Aargauer Meisterschaft im Behindertensport in Frick. Möglich machten den Anlass viele ehrenamtliche Helfer – darunter auch gut 30 Mitglieder des Kiwanis-Clubs Frick. Der Serviceclub, der sich das soziale Engagement auf die Fahne geschrieben hat, war für den Imbissstand und über Mittag für die Essensausgabe zuständig. «Ihr habt den wichtigsten Job heute», meinte ein strahlender Teilnehmer, als ihm die Kiwanis-Crew Hörnli und Gehacktes in der Mehrzweckhalle im Ebnet schöpften.

Das Essen mundete offensichtlich, denn viele Sportler standen ein zweites Mal an, um nach zu schöpfen. Das Gehackte war denn auch ratzeputz aufgeputzt, als die Kiwanis-Crew die Fassgasse schloss. Die Arbeit war damit jedoch noch lange nicht vorbei: Das Dessert, Nussgipfel von der Bäckerei Kunz in Frick, wollten serviert, der Kaffee ausgeschenkt und am Schluss die rund 40 Festbankgarnituren wieder zusammengelegt und aufgeladen sein. Derweil bediente die zweite Kiwanis-Crew den Imbisstand. Die Würste fanden ebenso Abnehmer wie Kaffee – und, bei dem herrlichen Wetter kein Wunder, auch die diversen Mineralsorten. Am Abend waren sich die Kiwaner einig: «Der Einsatz hat sich gelohnt. Es war ein Super-Tag und wir konnten unser Clubmotto, anderen Menschen zu helfen und eine Freude zu machen, nachleben.» Lob gab es auch von OK-Präsident Gerhard Zumsteg: «Der Einsatz des Kiwanis-Clubs war ein wichtiger Baustein für den Erfolg des Anlasses.» (mgt)

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses