Leerwohnungsbestand steigt

Fr, 10. Aug. 2018

Am 1. Juni 2018 standen im Kanton Aargau 8437 Wohnungen leer. Damit stieg die Zahl der Leerstände gegenüber dem Vorjahr um 1114 Einheiten oder um 15,2 Prozent. Der Bestand der leer stehenden Wohnungen ist im Kanton Aargau um 1114 Einheiten auf 8437 gestiegen. Diese Zunahme betrifft hauptsächlich Wohnungen, die älter als zwei Jahre sind (plus 839 Einheiten). Währenddessen nahmen die Leerstände in neuen Wohnungen um 275 Einheiten zu. Prozentual betrachtet liegt aber der Zuwachs der Leerstände bei den Neubauwohnungen (Alter bis 2-jährig) mit 22,5 Prozent höher als bei den Wohnungen in Altbauten, wo er lediglich 13,8 Prozent beträgt. 845 Einheiten oder 10,0 Prozent der leer stehenden Wohnungen sind Einfamilienhäuser, die zur Miete oder zum Verkauf ausgeschrieben sind. Dieser Bestand ist…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses