Implenia baut Überbauung auf Densa-Areal

Fr, 10. Aug. 2018

Implenia verzeichnet im Mittelland zwei Grossaufträge im Hochbau. Als Totalunternehmerin führt die Gruppe zwei komplexe Immobilienprojekte mit einem Auftragsvolumen von mehr als 100 Millionen Franken aus, wie das Unternehmen mitteilt. In Deisswil hat Implenia das Mandat für die erste Etappe Umbau, Sanierung und Neubau des Bernaparks auf dem Areal einer ehemaligen Kartonfabrik erhalten. In Rheinfelden realisiert Implenia im Auftrag der Bauherrschaft FR Immobilien AG den Bau von 155 Mietwohnungen und 3000 Quadratmetern Gewerbefläche auf dem ehemaligen Densa-Areal des Furnierwerks. Die vom Architekturbüro Luca Selva AG entworfene Überbauung in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Rheinfelden wird im Minergie-P-Standard erstellt und erhält eine für ihre Industrievergangenheit charakteristische Klinkerfassade. Die Arbeiten beginnen im August 2018, die Wohnungen sind Ende 2020 bezugsbereit. (mgt)

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses