Auf Platz 1 «geschossen»

Do, 09. Aug. 2018

Herausragende Schützen: Nicole Weilenmann und Peter Häsler

Mit dem Oldie Postauto von Marcel Sutter fuhren die Schützen der SG Stein-Münchwilen ins Zürcher Unterland. Es war das erste Mal, dass alle drei Abteilungen gemeinsam an ein Kantonales Schützenfest fahren konnten. Leider mussten mehrere Pistolenschützen ihre Teilnahme absagen, so dass die Sektion zu wenig Schützen hatte, um in der Vereinsrangliste gewertet zu werden. Mit einem sehr guten Vereinsresultat von 92.522 Punkten Gewehr 300 Meter und einer super Punktzahl von 97.383 Gewehr 50 Meter kehrten 29 Schützen der SG Stein-Münchwilen vom Hönggerberg ins Fricktal zurück. Nicole Weilenmann, mit 100 Punkten im Vereinsstich und Peter Häsler mit dem gleichen Resultat im Auszahlungsstich, ragten heraus. Das war beides Mal Platz eins in der Rangliste. Auch alle anderen «Jungen» erreichten Kranzresultate.

Mit ihren Resultaten konnten sich Nicole Weilenmann, Adrian Ackermann und Michael Adler für die Festsieger-Konkurrenz Gewehr 50 Meter qualifizieren. Nur die besten zehn Junioren waren startberechtigt. Am 1. Juli fand der Final statt. Nach fünf Schüssen auf die 100-er-Wertung schied der schlechteste Finalteilnehmer aus. Nach jedem weiteren Schuss musste der nächste Finalist seinen Platz räumen. «Leider war der Sonntag nicht mehr unser Tag», heisst es in der Medienmitteilung. Michael Adler Platz 10, Nicole Weilenmann, die in der Qualifikation noch den ersten Platz belegte, wurde Achte und Adrian Ackermann Siebter. (mgt)

Alle Ranglisten unter www.shoot.ch

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses