Das verstehen die Seniorinnen unter «letzte Turnstunde»

Di, 10. Jul. 2018

Wie Ferien war sie, diese «letzte Turnstunde» der Seniorinnen von «fit ab 60 Frick». Ein kurzer Spaziergang vom Bahnhof Mumpf nach Wallbach mit Emilie Heusser, ihrer Leiterin, und sechs «Unentwegten» zum «Fabrigli», wo bereits Martine Haller, die zweite Leiterin, eine lange Tischreihe für zehn Personen besetzt hielt. Zwei von den zehn Turnerinnen trafen etwas später mit dem Auto ein und so wartete eine hungrige Gesellschaft auf das Mittagessen. Froh darüber, dass sie für einmal bewirtet wurden und nicht selber kochen mussten! Unter dem breiten Sonnendach mit Blick auf den Rhein fühlten sich bei dem herrlichen Sommerwetter alle wie an fremden Gestaden in fernen Landen und waren sich einig, dass man eigentlich gar nicht weit reisen musste, um sich tip-top in Ferienstimmung zu wähnen.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses