«Mir gefällt die Dynamik»

Mi, 11. Jul. 2018

Clara Rohr-Willers

Wer die Türe zur ehemaligen Zigarrenfabrik Wuhrmann öffnet, taucht ein in eine andere Welt. Auf der Seite informieren Tafeln über die verschiedenen Etappen des Familienunternehmens Wuhrmann. Vor dem Eingang zum Rudolf-Steiner-Kindergarten eine schlichte Holzgarderobe, verziert mit feinen Bildern und Seidenblumen. Auf dem Weg in den ersten Stock künden Namensschilder die Ateliers Freischaffender an. Die Treppen knarren unter den Füssen. Es riecht nach altem Holz und Geschichte. Ich setze mich in einen Korbstuhl und warte auf die Künstlerin und Zeichenlehrerin Doris Becker-Galantay, die mich kurz darauf leichten Schrittes begrüsst. «Ich schätze mich privilegiert, hier zu arbeiten», schildert Doris Becker-Galantay in ihrem Atelier. «Das Areal der ehemaligen Zigarrenfabrik…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses